deutschenglishfrançaise
AA+A++

Familienfreundliche Frühjahrswanderung "Rund um den Wasserturm" durch Wiese und Wald bei Büchelberg am 05.04.2020

© Dr. Astrid Schnakenberg

Bei dieser etwa dreistündigen familienfreundlichen Frühjahrswanderung bei Büchelberg mit der zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Dr. Astrid Schnakenberg gibt es in der erwachenden Natur bereits viel zu entdecken: die Streuobstwiesen blühen, frühe Schmetterlinge fliegen sowie erste Wildbienen. Das "Büchelberger Gold", die Kalksteine, säumen den Weg. In ihnen findet man Versteinerungen aus längst vergangenen Zeiten. Im nahen Wald sprießen die ersten würzigen Kräuter. Die Teilnehmer entdecken eine alte Heilquelle, die schon bei Kelten und Römern bekannt war. Hier gibt es eine kleine Kostprobe vom Frühling.

Auf schmalen Pfaden gelangen sie zu den Waldbächen. Was kann man dort alles entdecken? Wie alt ist die dicke, namenlose Eiche, die nahe des Bachufers wächst? Diesen und weiteren Fragen gehen die Teilnehmer mit Hilfe der Naturführerin Dr. Astrid Schnakenberg auf den Grund.

Die Kosten betragen 8 Euro pro Person (Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre: 4 Euro). Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Rucksackverpflegung werden empfohlen.

05.04.2020, Treffpunkt: Grillhütte Büchelberg (am Wasserturm), 14 Uhr

Infos und Anmeldung (bis spätestens Donnerstag 2. April): Südpfalz Tourismus Kandel e.V.,
Tel.: 07275/619945, info@suedpfalz-tourismus-kandel.de

Gigantischer Bienwald - ein Rundgang zu uralten Bäumen und ihrer Geschichte am 19.04.2020

Mächtige Eiche © Heidrun Knoch

19.04.2020, Treffpunkt: Naturfreundehaus Kandel, 13.30 Uhr

Ein Rundgang zu uralten Bäumen und deren Geschichte

Auf dieser ca. dreieinhalbstündigen Tour entdecken Sie gigantische Eichen, wuchtige Weiden, knorrige Hainbuchjen und andere Baumriesen. Sie hören, warum Erlen trotz nasser Füße gesund bleiben und warum Bäume eine lebenslange Gemeinschaft mit Pilzen eingehen, auch wenn sie gar nichts gemeinsam haben.
Warum ist die Artenvielfalt und der Erhalt von Arten so wichtig, was macht der Klimawandel mit dem Wald und können unsere Bäume sich den geänderten Verhältnissen anpassen?
Dies und noch mehr Spannendes und Wissenswertes gibt es auf dieser Tour zu erfahren.
Über die Waldnutzung früher und heute und Geschichten von alten Bäumen.
Der ca. 5 km lange Rundgang führt mal auf ausgetretenen Wegen, mal abseits auf schmalen, verwachsenen Pfaden durch den frühlingshaften Bienwald. Eine Einkehr im Anschluss ist möglich.


Anmeldung erforderlich:
bis Fr, 17.04., 12 Uhr: bei Südpfalz Tourismus Kandel e.V.,
info@suedpfalz-tourismus-kandel.de, Tel.: 07275/619945

Kontakt ab Sa, 18.04.: Frau Knoch, Tel.: 0172/4988009

Kosten: 12€ (Kinder ab 12 Jahren: 6€) - Barzahlung vor Ort
Veranstalter: Naturführer Pfalz e.V.
Tourleitung: Heidrun Knoch
Hunde sind aus Rücksicht auf andere Teilnehmer nicht erlaubt.

Tipps: Festes Schuhwerk, Sonnen-, Regen- und Insektenschutz, ggf. Getränke

Veranstalter/weitere Infos: Naturführer Pfalz e.V., www.naturfuehrer-pfalz.de, Heidrun Knoch

"Arsen und Pfaffenhütchen" - was die wilden Schönen zu verbergen haben am 12.07.2020

© Heidrun Knoch

12.07.2020, Treffpunkt: Naturfreundehaus Kandel, 13.30 Uhr

"Allein die Dosis macht, dass es kein Gift ist“ lehrte schon Paracelsus. Auf der Suche nach Heil-, Liebes- und Giftpflanzen führt Sie diese ca. dreieinhalbstündige Tour durch Wald und Wiesen, zu Gräben und über Bäche. Sie lernen die Wirkung von Pflanzen kennen, die uns mit ihrem Aussehen bezaubern, mit ihren Düften betören und mit ihren Früchten verlocken. Sie erfahren auf diesem Rundweg Wissenswertes über die verstecken Eigenschaften von wilden Pflanzen und mancher Bäume, die sowohl heilend als auch schädigend wirken können; oder welche Farbenvielfalt in ihnen steckt und welches Kraut sich für eine vitaminreiche und köstliche Mahlzeit eignet. Gemixt mit allerhand Aberglaube, Mythos und Geschichten aus Altertum, Mittelalter und Großmutters Kräuterbuch, ist diese Tour ein äußerst spannendes Erlebnis. Eine Einkehr im Anschluss ist möglich.

Kosten: 12€ (Kinder ab 12 Jahren: 6€ - Barzahlung vor Ort); Veranstalter: Naturführer Pfalz e.V.; Tourleitung: zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Heidrun Knoch; Hunde sind nicht erlaubt.

Anmeldung erforderlich (bis Freitag, 10.07., 12 Uhr bei Südpfalz Tourismus Kandel e.V., info@suedpfalz-tourismus-kandel.de, Tel.: 07275/619945, Kontakt ab Samstag, 11.07.: Heidrun Knoch, Tel.: 0172/4988009)

Infos: Naturführer Pfalz e.V., www.naturfuehrer-pfalz.de , Heidrun Knoch

Pilzlehrwanderungen im Bienwald

© Dieter Oberle

Der Bienwald