deutschenglishfrançaise
AA+A++

Weingüter und Direktvermarkter der VG Kandel auf der Offerta 2017

Viel Interessantes und Leckeres auf der Karlsruher Messe

Südpfalz-Stand auf der Offerta, Halle 1, Stand A.18 vom 28. Oktober bis 5. November 2017

Der Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V. und Südliche Weinstrasse e.V. präsentieren erneut gemeinsam mit der Stadt Germersheim die Besonderheiten der Südpfalz. In Halle 1 der Karlsruher Messe erhalten die Besucher bei den drei Tourismusvereinen Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V., Südliche Weinstrasse e.V. und Südwestpfalz vielfältige Informationen zu Rad- und Wanderwegen sowie Freizeit- und Einkehrmöglichkeiten. Druckfrisch sind der Veranstaltungskalender 2018 sowie der aktuelle Flyer des Gastronomiewettbewerbs „So schmeckt die Südpfalz“ erhältlich. Dieser geht im Januar und Februar 2018 in die dritte Runde. Unter dem Motto „Kraut und Rüben“ geht es zurück zu den Wurzeln. Genießer können sich mit regionalen Drei-Gänge-Menüs verwöhnen lassen. Einen Vorgeschmack bekommen Interessierte bereits am 30. November 2017 auf der „Offerta Kochbühne“. Hier werden die Gewinner aus dem vergangenen Jahr von 14:00 bis 15:45 Uhr Köstliches aus dem Apfel zaubern – dem Motto 2016. Ein buntes Bühnenprogramm und Pfälzer Spezialitäten gibt es zusätzlich am Südpfalztag, der traditionell am Offerta-Dienstag stattfindet. Die Bühne am Haupteingang ist zwischen 13 und 15 Uhr fest in Südpfälzer Hand. Die Hoheiten mit Landrat Dr. Fritz Brechtel erzählen Interessantes über die Südpfalz. Chöre und Tanzgruppen sorgen für die richtige Stimmung. Am Südpfalzstand in Halle 1, A.18 werden ab 15.30 Uhr Pfälzer Kostproben angeboten und man kann mit den charmanten Südpfälzer Hoheiten plaudern. Am Donnerstag, 2. November, findet traditionell der Aktionstag der Verbandsgemeinde Bellheim statt. Die „Bellheimer Lords“ verteilen kostenlos Bier der Bellheimer Brauerei.

Bei einer Wein- oder Sektprobe beim Wein- und Sektgut Rosenhof aus Steinweiler sowie den Weingütern Kehrt aus Winden und Heintz aus Minfeld können sich die Gäste von der Qualität der Südpfälzer Weine überzeugen. Frische Wurst- und Schinkenspezialitäten aus eigener Herstellung können am Stand der Hofschlachterei Kerth aus Minderslachen probiert werden. An allen Tagen außerdem vertreten sind das Reptilium Landau sowie die Stadt Germersheim. Die StadtführerInnen und Bootsführer informieren die Gäste gerne über die historischen Festungsführungen und Nachenfahrten in den Altrheinauen. Die beiden Museen Terra-Sigillata-Museum Rheinzabern und Ziegeleimuseum Jockgrim sowie das Neupotzer „Haus Leben am Strom“ informieren über die lange Geschichte der Ziegelproduktion, römische Töpferproduktion sowie das Leben mit und am Rhein.

Auf der Aktionsfläche präsentieren sich in diesem Jahr die Steinweilerer Seifenmanufaktur am 04. und 05. November sowie Familie Klotz von Pfalz-Lamas am 29. Oktober sowie am 01. und 05. November. 

Öffnungszeiten der Offerta: 28.10. bis 5.11.2017, täglich von 10 – 18 Uhr

Infos: www.suedpfalz.tourismus.dewww.offerta.info

Jubiläumswein für 1050-Jahre Steinweiler - Grundstein gelegt

Jubiläumswein 1050 Jahre Steinweiler

Am Samstag, den 01. April, wurde der Grundstein für den Festwein anlässlich des Ortsjubiläums 1050 Jahre Steinweiler gelegt.

Die Winzer sowie freiwillige Helfer beteiligten sich beim Schneiden und Biegen der Reben. Frank Bohlender, Vorsitzender der Winzervereinigung, erklärte, wie der Rebschnitt funktioniert und weshalb er so wichtig ist für die Qualität der Trauben.

Die Steinweilerer Winzer der Winzervereinigung haben auf dem Steinweiler Rosenberg einen Wingert von Andreas Winkler, der mit Grauburgunder bestockt ist, ausgewählt um daraus den Festwein zu keltern. Die Reben sind in einem guten Alter für hochwertige Trauben zu erzeugen, um daraus einen dem Anlass entsprechenden Wein zu keltern.

An diesem Projekt soll die gesamte Bevölkerung teilhaben. Die Bürger haben die Möglichkeit den Jubiläumswein vom Austrieb bis zur Ernte zu begleiten und somit die Arbeit im Weinberg kennenzulernen. Der nächste Arbeitsschritt ist das Ausbrechen. Hierzu wird im Amtsblatt und der Tagespresse aufgerufen.

Aus den Trauben des Weinberges wird ein auf 1050 Flaschen limitierter Wein erzeugt. Der Festwein soll bei den Festivitäten im kommenden Jahr versteigert und ausgeschenkt werden.

 

Info: Winzervereinigung Steinweiler, Frank Bohlender, Tel.: 06349/929410

 

Direktvermarkterbroschüre